Balades sur les pas de Friedrich Dürrenmatt

Cahier du CDN N° 26 - Balades à Neuchâtel – Sur les pas de Friedrich Dürrenmatt

Cahier N° 26
© Graphisme: onlab.ch

Association de soutien du CDN (ACDN) en collaboration avec le CDN

Ces balades permettent de découvrir des endroits touristiques de la ville de Neuchâtel et de ses abords, tout en établissant des liens avec la vie et l’œuvre de l’artiste, reflétées dans des extraits de textes et des reproductions d’œuvres picturales ainsi que dans des photos d’archives.


Chemin thématique entre Prêles et Gléresse à la rencontre de Friedrich Dürrenmatt, un univers de mots et de couleurs

Tourisme Bienne Seeland et Jura bernois Tourisme avec la collaboration du CDN en tant que partenaire scientifique 

Suivez Lulu le cacatoès pour aller à la rencontre de l’auteur et peintre Friedrich Dürrenmatt (1921-1990). D’une longueur d’env. 5 km, ce sentier facile d’accès comporte 13 postes ludiques et didactiques présentant à chaque fois une facette différente de cet auteur d’importance nationale.


Rando enquête « Meurtre dans les gorges de Douanne »

Tourisme Bienne Seeland et Jura bernois Tourisme

La rando enquête donne vie au roman policier de Friedrich Dürrenmatt « Le Juge et son bourreau » et permet aux visiteurs de résoudre le crime en se rendant sur les différents lieux du roman lors d’une ballade d’une journée.


«Eine Reise zu Dürrenmatt» Die Welt(en) des malenden Autors mit dem Zug er-fahren. Von Bern nach Neuchâtel und ins CDN, mit Reiseleitung von Gusti Pollak

Eine Reise zu Duerrenmatt

Kommentierte Reise im BLS-Zug ins Centre Dürrenmatt Neuchâtel mit Gusti Pollak (Dürrenmatt in Theater, Kabarett und als Zugfahrer). Führung durch das Museum, welches das Bildwerk Dürrenmatts im Dialog mit seinem literarischen Schaffen zeigt.

Zu Friedrich Dürrenmatt mit der Bahn – das ist kein Zufall. Ab 1952 wohnte er in Neuchâtel, Autofahren lernte er aber erst 1956. Er hat die Bahnstrecke Bern–Neuenburg x-mal absolviert und im Detail beschrieben. Ein kurzer Zugshalt brachte ihm den Geistesblitz zur « Alten Dame », der Zug als Sinnbild hat einen durchgehend grossen Stellenwert in Text und Bild, in Sprach-Bildern und Bilder-Sprache.

Wie kam der urchige Emmentaler ins französisch-elegante Neuchâtel? Von dort eroberte er die Welt mit seinen Stücken voll von alltäglich schrillen Gestalten in komischen Tragödien. Und dorthin kehrte er immer wieder zurück. Was gibt das für ein Verhältnis zur Schweiz, zwischen Enge und Weite? Wieviel Liebe zur Heimat versteckt sich hinter den oft sarkastischen und unerbittlichen Analysen – von « Schweizerpsalm I/II/III » über Karikaturen bis zur Havel-Rede « Die Schweiz – ein Gefängnis »?

Tagereisen 2022: 07.05., 28.05., 11.06., 25.06., 09.07., 23.07., 13.08., 27.08., 10.09., 24.09., 08.10., 22.10.Gruppenreisen auf Anfrage.

Weitere Informationen und Anmeldung:


emmental Literaturweg – Dorfparcours, Dorfmuseum Konolfingen

Verein Alter Bären Konolfingen

Un chemin littéraire sur les traces de Friedrich Dürrenmatt à Konolfingen (BE), son village d'origine.


Labyrinth Dürrenmatt – Stadtrundgang in Bern

StattLand Bern

Wie Bern Dürrenmatts Stoff wurde und was es mit dem Labyrinth auf sich hat. Weshalb er den Bundesrat vor den Kopf stiess und was half, wenn er Gedanken nicht in Sprache fassen konnte.

Kaum ein Künstler brachte ein so vielfältiges Werk hervor wie Friedrich Dürrenmatt. Am 5. Januar 2021 wäre er 100 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass lädt der Rundgang auf lebendige und kurzweilige Art dazu ein, in das literarische und künstlerische Universum dieses bedeutenden Dichters und Denkers einzutauchen.

Stadtrundgang in Bern (90 Min). Daten: 21.05.22 um 14 Uhr / 22.06.22 um 18 Uhr oder Buchung für Gruppen.

Dernière modification 25.04.2022

Début de la page

Contact

Centre Dürrenmatt Neuchâtel
Pertuis-du-Sault 74
2000 Neuchâtel
Téléphone +41 58 466 70 60
Courriel

Imprimer contact

https://www.cdn.ch/content/cdn/fr/home/fd-balades/balades.html