Foto: Schweizerische Nationalbibliothek, Simon Schmid/Fabian Scherler

Durch seine Theaterstücke und Romane ist Friedrich Dürrenmatt (1921–1990) weltbekannt geworden. Daneben hat er zeitlebens mit grosser Leidenschaft gezeichnet und gemalt.
Das CDN präsentiert seine Bilder im Dialog mit seinem literarischen Werk. Im Museum finden auch Wechselausstellungen und Veranstaltungen statt.
Das von Mario Botta erbaute CDN integriert das alte Wohnhaus des Schweizer Schriftstellers und Malers im Vallon de l’Ermitage.

Dauerausstellung "Friedrich Dürrenmatt - Schriftsteller und Maler"

Friedrich Dürrenmatt im Salon seines Neuenburger Hauses, 1963, Foto: Monique Jacot

Dauerausstellung "Friedrich Dürrenmatt - Schriftsteller und Maler"

Die Dauerausstellung ist dem umfangreichen und vielseitigen Bildwerk von Friedrich Dürrenmatt im Zusammenhang mit dem literarischen Werk gewidmet.

Ausstellung "Kokoschka - Dürrenmatt : Der Mythos als Gleichnis"

Gestaltung : onlab.ch. Bild : Friedrich Dürrenmatt, F.D. verwandelt sich in Midas-Green V, 1984, Filzstift auf Papier, 29,7 x 21 cm, CDN

«Kokoschka - Dürrenmatt : Der Mythos als Gleichnis»

16. Dezember 2018 - 31. März 2019. Vernissage: 15. Dezember um 17 Uhr

Kontakt

Centre Dürrenmatt Neuchâtel
Pertuis-du-Sault 74
2000 Neuchâtel
T +41 58 466 70 60
F +41 58 466 70 78
E E-Mail

CDN_logoKunsthaus

Extra-muros im Kunsthaus Zürich : Salon Dürrenmatt

Donnerstag, 31. Januar 2019 um 20 Uhr im Kunsthaus Zürich

Neue Publikation

Cahier21couv

Cahier N° 21

« Friedrich Dürrenmatt – Midas »

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag: 11 Uhr - 17 Uhr
Montag, Dienstag: geschlossen

https://www.cdn.ch/content/cdn/de/home.html