4ème Académie d’été de la littérature suisse: autobiographie et autofiction

du 30 mai au 4 juin 2010 (texte en allemand)

Sommerakademie_2010

Dass jede literarische Selbstdarstellung fiktionale Elemente beinhaltet, ist in der gegenwärtigen Autobiographiediskussion unbestritten. Mit dem von Serge Doubrovsky geprägten Terminus Autofiktion hat sich die Forschung verstärkt literarischen Texten zugewendet, die fiktionales und faktuales Erzählen der eigenen Biographie mehr oder minder offensichtlich vermi-schen und so die Problematik literarischer Selbstthematisierung reflek-tieren. Ausgehend von der theoretischen Diskussion um Autobiographie und Autofiktion werden Texte und Textentwürfe mit ihren je eigenen und nicht selten eigenwilligen Konzepten des literarischen Umgangs mit der Biographie untersucht.

https://www.cdn.admin.ch/content/cdn/fr/home/grundlagenforschung/recherche-et-formation-en-general/4eme-academie-d_ete-de-la-litterature-suisse--autobiographie-et-.html