Installation «Mathilde» komponiert von Olivia Pedroli

Vom 3. Juli bis 31. Dezember 2021

Musikalische Adaptation eines Textes von Friedrich Dürrenmatt.

Mathilde
© Graphisme : onlab.ch

Inspiriert von einer Geschichte über ein Erlebnis von Friedrich Dürrenmatt aus dem Jahr 1952, schuf Olivia Pedroli "Mathilde", eine musikalische Komposition, die beim Betrachten des Himmels zu hören ist. Dieses unveröffentlichte Stück für drei Stimmen, eine Violine und ein Cello lädt uns ein, das Langsame und Unvorhersehbare zu betrachten und zu akzeptieren.

Installation auf der Terrasse oder im CDN. Kopfhörer stehen für die Besucher*innen zur Verfügung. Die Installation ist aufgrund schlechten Wetters nicht in Betrieb

«Mathilde» wird im CDN in Form eines Konzerts am 18. September präsentiert (siehe unten). Sie ist auch online verfügbar und kann Zuhause angehört werden über die Website www.oliviapedroli.com.

Eine Produktion von Betacorn in Zusammenarbeit mit das CDN.

Gesang: Ensemble Flores harmonici, geleitet von Alexandre Traube: Carolina Acuña, Sopranstimme; Véronique Hammann, Sopranstimme; Jacky Cahen, Altstimme. Geige: Annick Rody. Cello: Catherine Vay.


Präsentationstexte und ausführliche Informationen im Booklet unten:

Logo Jubiläum 100 Jahre FD
https://www.cdn.ch/content/cdn/de/home/visiter/veranstaltungen/veranstaltungen2021/installation-mathilde.html